M&M Kuchen


Backen ist ja wirklich wunderbar, wenn nicht die ganzen Kuchen, Muffins, Cupcakes, usw da wären um gegessen zu werden…… Paradox, oder? 😉

Und da kam es mir letzte Woche ganz gelegen, dass eine Kollegin nicht so genau wusste, was sie ihrem Sohn an seinem Geburtstag mit in die Schule geben konnte. Es sollte was kleines sein, da sie an dem Tag einen Ausflug machen würden und jeder sollte was in seinen Rucksack bekommen. Ich habe ihr also ganz spontan angeboten, diese Kleinigkeit zu übernehmen. 🙂

Was macht man also am besten für Kinder? Ich musste an meine Kindheit zurück erinnern, wo es M&M Kuchen gab und was Kinder von „damals“ mochten, sollten Kinder heutzutage doch immer noch mögen, oder?! 😉 Da es ja kein ganzer Kuchen werden sollte, habe ich mich für Mini-M&M-Muffins entschieden.

Eh, war das schön. Lauter kleine Muffins zu backen und nachher auch noch süß zu verpacken. Aber schaut selbst:

Mini M&M Muffins

 

Zutaten:

  •  100g Butter
  • 75g Zucker
  • 2 Eier
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 5 EL Milch
  • 100g M&M (oder Smarties falls bevorzugt)
  • Kuvertüre nach Belieben

Schritte:

#1 Butter mit Zucker schaumig schlagen. Eier einzeln hinzugeben und gut verrühren.
#2 Mehl mit Backpulver mischen und zur Buttermasse geben. Verrühren
#3 Milch hinzugeben.
#4 M&M hinzugeben und vorsichtig unterheben. Je mehr man rührt, desto mehr färben die M&M’s den Teig mit ein. Hier kann also jeder nach persönlichem Geschmack weiterrühren.
#5 In die Backform oder Muffinsformen füllen. Und bei 180°C ca 30 Minuten backen. Ich habe übrigen Pralinenförmchen verwendet, damit die Muffins noch ein Stückchen kleiner werden. Diese dann nur ca. 10 Minuten backen, gerade bis sie goldbraun sind.
#6 Nach dem Abkühlen kann man noch Kuvertüre schmelzen und über die Muffins geben, aber aufgrund des Wetters habe ich heute darauf verzichtet.

Ich wünsch Euch noch einen wunderschönen Tag, genießt das Wetter und schmelzt mir nicht weg!!!!!

Viel Spaß beim Nachbacken und Experimentieren,
Eure AK

PS: Als Revanche hat meine Kollegin mir ein paar weitere Rezepte zur Verfügung gestellt….. In Form eines tollen Backbuchs, was so ganz genau meinen Geschmack trifft. 🙂 DANKE, nochmal!!!!! Ich habe heute morgen ein paar Fotos abfotografiert, damit ihr einen Eindruck bekommt, was Euch demnächst erwartet. Wie wär’s mit fruchtigen Frühstücksbechern, eine Ohlala Schokoholics Pralinentarte, Passionsfrucht-Cupcakes mit Himbeerfrosting, Holler-Panna-Cotta oder Baileys-Brownies………

 

YOU MIGHT ALSO LIKE

Gefüllte Datteln aus dem Orient
January 15, 2017
Manchmal muss es Schokolade sein
July 16, 2016
EM – Das Finale Nordirland : Schweden
July 10, 2016
Erdbeermuffins
July 10, 2016
Rhabarber-Mandel-Muffins
July 04, 2016
Spiegelei- Waffel
Spiegelei-Waffeln
March 28, 2016
glutenfreie Eierlikörtorte
Eierlikörtorte
March 27, 2016
Nussiger Osterkranz
March 23, 2016
Faschings-Buchteln
February 09, 2016

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.