Tag 4 – Akita


Heute gab es das erste Mal beim Kongress Mittagessen und wir haben eine süße Lunchbox bekommen. Ist der Grastrenner nicht auch total cool?

Es gab verschiedene Sandwiches, einen Salat und kalte Kartoffelecken und Chickenwings….

Ansonsten war heute überwiegend arbeiten und Networking angesagt. Abends waren wir mit einigen Teilnehmern in einem Restaurant und es war echt ein japanisches Erlebnis. Erstmal als wir angekommen sind, saßen einige Leute schon drin und es war nicht genügend Platz für uns – und was machen die Japaner, stehen auf, bezahlen und verlassen das Restaurant, damit wir rein können. Ist das nicht absolut unglaublich…. Es war uns total peinlich, aber die Gastfreundschaft wird total groß geschrieben und wir durften uns nicht wehren…. 
Das Restaurant hatte in der Mitte des Raumes die Offene Küche, in der übrigens auf Holzkohle gegrillt wurde und ringsum waren Barhocker zum Essen. Es gab „1“ englische Karte, die wir dann einer nach dem anderen durchgegangen sind und auch nach und nach bestellt haben, was aber nicht weiter schlimm war, denn die Portionen waren immer kleine Spieße mit etwas Fleisch, Reis oder Gemüse und auch lauter Innereien, erstaunlicherweise haben sich da auch einige dran getraut, die mutigsten haben einfach auf die japanische Karte gezeigt…. Es hat total Spaß gemacht und ich habe auch einige Fotos gemacht. Man beachte die Größe der Sakegläser, diese werden bis zum Rand gefüllt, damit sie überlaufen und am Schluß wird dann auch noch die Box geleert…  

 

YOU MIGHT ALSO LIKE

Gefüllte Datteln aus dem Orient
January 15, 2017
Ein Wochenende in Bremen
August 26, 2013
Tag 13 – Tokyo
July 04, 2013
Tag 12 – Tokyo
July 02, 2013
Tag 11 – Tokyo
July 02, 2013
Tag 10 – Tokyo
July 01, 2013
Backwaren in Japan -die Zweite
June 29, 2013
Tag 9 – Kyoto
June 29, 2013
Tag 8 – Kyoto
June 29, 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.