Sie baeckt gern: Burger-Muffins


Freitag Abend – Endlich Wochenende!!!

Was war so alles los in der letzten Woche? Ich war letzten Freitag zum ersten Mal im DimSum Restaurant in Ludwigsburg essen. Mhhhh – das lohnt sich kann ich euch sagen. Wir waren eine bunte Mädelstruppe und haben uns durch die komplette Speisekarte geschlemmt, jeder hat was bestellt und dann haben alle davon probiert. Es gibt Allerlei aus Asien. Wer das also mag, sollte unbedingt hingehen. Und auch wenn am Schluss fast nichts mehr ging – Nachtisch musste auch sein und so haben wir uns dann noch gemeinsam Banana Mama, Creamy Dreamy und Bitter Sweet Passion geteilt, dazu eine vietnamesischer Kaffee und der Zuckerbedarf für die restliche Woche war gedeckt!!!!
Samstag fand dann der lang erwartete BLOGST Workshop in Stuttgart statt, ……
Für alle denen das noch nichts sagt, BLOGST wurde von Ricarda (23qm Stil) gegründet und richtet sich an alle Blogger, angefangen von Workshops zur Namensfindung und ersten Grundlagen des Bloggens, bis zu der jährlich BLOGST Konferenz, die Ricarda zusammen mit Clara (tastesheriff) ist alles dabei was mit Bloggen und Netzwerken zu tun hat. Beide waren auch bei dem Workshop in Stuttgart da und ich habe mich gefreut die beiden kennenzulernen. Ich finde es doch immer wieder erstaunlich, wie sehr man zu manchen Blogs aufschaut und wenn man die Leute dann trifft, sie so wahnsinnig nett, bodenständig und nah sind. Das ist eines der tollen Erlebnisse der Blogosphäre. Und natürlich war es auch wahnsinnig toll die anderen Mädels kennen zu lernen – manche von denen schon einen Blog hatten und mache noch in der Findungsphase. Aber so ein Tag ist viel zu kurz um alle kennen zu lernen! Ich freue mich euch bald mal wieder zu sehen!!!!! 🙂
Schöne Grüße gehen dabei unter anderem an Conny und Moritz (Moments in a Jelly Jar), Judith (inandouteating) und Nessy (Fuel & Fashion) und natürlich auch an alle anderen mit und ohne Blog!!!! Danke für den tollen Tag und anschließendem Abend!!!! 🙂
Für mich geht es morgen ab nach Holland, um meinen Bruder zu besuchen und natürlich um in den hübschen holländischen Läden ein bisschen shoppen zu gehen. Ich freue mich schon sehr auf meinen kleinen Frauenausflug mit Mama und Schwester…. 🙂 Wir werden unsere Zeit vermutlich in Utrecht verbringen – habt ihr irgendwelche Tipps?????
Und weil man am Wochenende auch mal ein bisschne Fastfood verträgt habe ich heute für euch Burger-Muffins im Angebot. Viel Spaß beim Nachbacken und Experimentieren!!!! Achso und wenn ihr mal was nachbackt oder einfach nur mal hallo sagen wollt, freue ich mich natürlich wahnsinnig über Kommentare!!!! 🙂 Sonst fühle ich mich hier irgendwie so allein…..
Burger Muffins
BurgerMuffinsMitEssiggurkeTomateUnd Sesam

 

Zutaten:
1Päckchen Trockenhefe
200ml lauwarmes Wasser
300g Mehl
5 EL Olivenöl
Salz
1 kleine Zwiebel (-> ich bin überzeugter „Ohne-Zwiebel-Und-Knoblauch-Koch“, deswegen optional…)
100g gemischtes Hackfleisch
1 Tomate
3 Essiggurken
6 Scheiben Toastschmelzkäse ( oder anderen)
2 EL Sesam
Und so geht’s:
Gebt die Hefe in eine große Schüssel und löst sie mit dem lauwarmen Wasser auf, gebt dann das Mehl und 4 EL Olivenöl und 1/2 TL Salz dazu und verknetet die Zutaten, bis ein glatter teig entsteht. Lasst den Teig an einem warem Ort ca. 40 Minuten gehen bis er das doppelte Volumen erreicht hat.Schneidet die Zweibel in kleine Würfel und bratet sie in dem restlichen Öl zusammen mit dem Hackfleisch an. Würzt das Fleisch nach Belieben mit Pfeffer und Salz. Während das Fleisch fertig brutzelt bzw. anschließend ein bisschen abkühlt, könnt ihr mit den restlichen Burgerzutaten weitermachen.
Schnibbelt die Essigkurken klein. Die Tomaten werden geviertelt und die innere flüssige Masse entfernt, anschließend ebenfalls klein würfeln.
Mischt das Hackfleisch mit den Gurken und Tomaten und verknetet alles in den Hefeteig. Erneut abdecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Muffinförmchen einfetten und kühl stellen. Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Dann die Muffinsförmchen mit Teig füllen und für ca. 25 Minuten backen. Nach dieser Zeit den Käse in Streifen schneiden und die Muffins damit belegen, den Sesam ebenfalls darüber streuen. Dann für weitere 5 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.

Die Muffins noch ein paar Minuten in der Form abkühlen lassen und dann herausnehmen. Schmecken sowohl warm, wie kalt!
Guten Appetit!!!!!

 

Burger Muffins mit Essiggurken, Tomaten und Sesam
Viel Spaß beim Nachbacken und Experimentieren,
Eure AK

YOU MIGHT ALSO LIKE

EM – Das Finale Nordirland : Schweden
July 10, 2016
Tomaten-Mozzarella-Salat
Tomaten-Mozzarella-Salat
March 26, 2016
Nussiger Osterkranz
March 23, 2016
Adventsfrühstück
December 13, 2015
Hefezopf und Kürbismarmelade
November 15, 2015
Sonnenblumenkern Brötchen
October 26, 2015
Quinoa-Brötchen
October 16, 2015
(A)Sychronbacken #6 – Buttermilch Toastbrot
October 14, 2015
Herbstliches Sonntagsfrühstück
October 11, 2015

1 Kommentare

Conny
Reply 3. März 2014

Es war wirklich ein wunderbarer Tag - sehr lehrreich, motivierend und lustig!
Falls dich Moritz mit unseren Krankheitsgeschichten überrumpelt hat, tut es mir Leid, hahaha :)

Hab eine feine Woche!
Conny

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.