Time is fleeting, madness…..


Ja, die liebe Zeit. Da sage ich jetzt mal besser nichts dazu, gell….. Der Alltagswahnsinn hat die Übermacht gewonnen und mir keine Zeit zum Backen, Fotografieren, geschweige denn Bloggen gelassen. Aber! Ich lebe noch und kehre zurück (zu mindest kurz, oder so lange es eben wieder klappt…. *lach*)

Meine vegane Zeit ist vorbei und um noch ein paar Abschlussworte dazu zu sagen, es hat mir gut getan, wirklich gut!
Ich war ausgeglichen und wesentlich fitter/wacher. Meine Essverhältnisse sind allerdings trotzdem wieder zurück zu „normal“ – ich schaffe es einfach aus Bequemlichkeit nicht auf die tierischen Produkte zu verzichten! Dafür ist mein Fleischverbrauch rapide runter gefahren. Zuhause eigentlich gar nicht mehr, nur noch wenn ich unterwegs bin und wirklich Lust darauf habe! Allerdings habe ich viele neue Dinge kennen gelernt (gepoppter Amaranth; Quinoa;…..) und nutze sie weiterhin in meinem Alltag! Vielleicht kommt ja nochmal ein Rezept nach. Gebacken habe ich natürlich auch mal und stellt euch vor – man hat gar nicht herausgeschmeckt, dass die Torte vegan war! 🙂

Mein neues Motto für die nächste Zeit lautet #backdichdurchdieWM. Zum Einen interessiert mich Fussball so ziemlich gar nicht und ich nutze die Zeit lieber mal wieder zum Backen und zum Anderen habe ich mir überlegt, dass man ja Rezepte oder typische Zutaten aus den verschiedenen WM-Teilnehmerländern zu nehmen.

Heute gibts einen fruchtigen und erfrischenden Melonensalat. Als Teilnehmerland würde ich hier mal Costa Rica und Honduras sehen, da unsere Melonen meist aus Mittelamerika zu uns geschippert werden.

Melonensalat

backdichdiedieWM

1/2 Mini Wassermelone

1/2 Honigmelone
1/2 Galiamelone

3EL Honig (alternativ Agavendicksaft)
1 Limette (auspressen)
~10 Blätter Minze

Löffelt die Melonen mit einem Kugelausstecher aus und gebt die Bällchen in eine große Schüssel. In einer separaten kleinen Schüssel gebt ihr Honig und den Limettensaft und rührt beides zusammen. Die Minzblätter in schmale Schreifen schneiden oder hacken und zusammen mit dem Saft über die Melonen geben. Gut durchrühren und dann nochmal in den Kühlschrank stellen, damit die Melonen ordentlich kalt sind.

backdichdurchdieWM

Viel Spaß beim Nachbacken und Experimentieren,
eure AK

YOU MIGHT ALSO LIKE

EM – Das Finale Nordirland : Schweden
July 10, 2016
Erdbeermuffins
July 10, 2016
Rhabarber-Mandel-Muffins
July 04, 2016
Spiegelei- Waffel
Spiegelei-Waffeln
March 28, 2016
Himbeershake
Himbeershake
March 26, 2016
Obstsalat
March 25, 2016
Einfacher Apfelkuchen
January 31, 2016
Apfelkuchen Reloaded
October 30, 2015
siebaecktgern – Glücksküche
April 19, 2015

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.