Fotomarathon Stuttgart 2015


Heute war mal wieder Fotomarathon – nachdem ich die letzten zwei Jahre schon in München und Ulm teilgenommen habe, lag dieses Jahr der Schluss nahe, in Stuttgart mitzumachen.

Aber zunächst möchte ich diejenigen, die sich wundern was ein Fotomarathon (FM) ist, erstmal aufklären. Bei einem Fotomarathon geht es darum in 6 Stunden 12 Fotos zu machen. Hört sich jetzt erstmal nicht so kniffelig an, ich weiß. Die Aufgabe ist aber nicht nur Fotos zu machen, sondern Fotos zu definierten Themen zu machen und als wäre das nicht schon kreativ genug, muss die Fotoserie auch einem bestimmten Oberthema folgen. Aber auch hier machen die Regeln noch keinen Halt – alle Fotos müssen auch in der richtigen Reihenfolgen fotografiert werden!
Treffpunkt war 10h am Fernsehturm. Dort wurden die Startnummern ausgegeben, jeder Teilnehmer hat noch eine Trinkflasche und Stadtplan bekommen und nach einer kurzen Begrüßung wurden auch schon die Themen verteilt.
Bei den letzten zwei FM wurden am Start die Hälfte der Themen ausgegeben und die zweite Hälfte musste man sich an einer Zwischenstation abholen. In Stuttgart haben wir alle 12 Themen auf einmal bekommen, was ich ganz angenehm fand, da man sich VIEL leichter Gedanken zur gesamten Serie machen konnte. Eine Vorgabe bei jedem zweiten Foto war, dass man erkennen muss, dass das Foto an der genannten Örtlichkeit gemacht wurde.

 

Und dann hab ich mich erstmal hingesetzt, mir ein paar Gedanken gemacht, ein paar Telefonate und Nachrichten ausgetauscht und als der Großteil der Teilnehmer sich bereits auf den Weg zur nächsten Station gemacht hat, habe ich mal angefangen zu fotografieren.
Schnell war klar, dass ich den zweiten Klick auf meinem Handy machen wollte (den zweiten Fotoapperat hatte ich ärgerlicherweise zuhause gelassen, trotz, dass ich ihn noch morgens in der Hand hatte). Und so ging’s dann los.
Im ersten Bild muss immer die Startnummer mit drauf. Das Bild zum ersten Thema:
Stuttgarter Fernsehturm (mit integrierter Startnummer). Im Hintergrund ein Infoschild, welches vor dem Turm steht.
Fotomarathon Stuttgart 2015 #fms15 Auf den zweiten Klick Fernsehturm
Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen. Hier bin ich vom Fernsehturm durch den Wald in Richtung Teehaus geschlendert und habe mir viel Zeit gelassen, um ein schönes Detail zu finden. Und was eignet sich da besser als diese Mini- Walderdbeeren?

 

Teehaus. Der Wegwieser im Detail mit Hintergrund Teehaus.

 

Aussichtsreich. Direkt beim Teehaus befindet sich diese grandiose Aussichtsplattform und was bietet sich da eher an, als diesem Herren zu einer tollen Aussicht zu verhelfen?
Eugensplatz. Weiter ging’s zur Zwischenstation, an der es eine ziemlich bekannte Eisdiele gibt.
Ba(h)alitäten. Ein Thema, bei dem ich mich etwas schwerer tat – aber am Schluss doch ein Schild gefunden habe, dessen wegweisende Information ziemlich banal ist, oder nicht?

 

Staatsgalerie Stuttgart

Gegensätzliches. Im Gegensatz zu allen anderen Bildern wurde hier das Detailbild mit meiner Kamera gemacht und zusätzlich zwei gegensätzliche Bodenbeläge gewählt.
Markthalle Stuttgart. Wer kennt sie nicht – die tolle Markthalle, in der es das außergewöhnlichste Obst, Gemüse, Wurst und Käse gibt. Jedes Mal wieder ein Genuss. Und so hatte ich dieses Detailbild mit gestapeltem Obst schon ziemlich früh im Kopf.
Schaufenster. So langsam war schon der Entspurt angesagt, immerhin war es schon kurz nach drei. Aber nichts geht über den Kaffee am Sonntag und so musste der Kapselvorrat erstmal aufgefüllt werden. Und quasi nebenbei entstand mein zehntes Bild.
Hans-im-Glück-Brunnen.

 

Und nun Finale!!! Es war bereits fünf vor vier. Ganze 5 Minuten blieben mir also für das letzte Bild meiner Serie. Und am Ziel angekommen, ergab sich das Bild! Geschafft!

 

Und nachdem alles im Kasten war, der Wasser- und Energievorräte wieder aufgefüllt, kann ich zufrieden von einem ziemlich tollen Tag berichten. Es hat mir wieder riesig Spaß gemacht, die Aufmerksamkeit wurde wieder etwas geschult. Vielen Dank Kathrin, dass du mich auf einem Teil der Strecke begleitet und unterstützt hast. Und natürlich Vielen Dank an das Orga-Team für den einwandfreien Ablauf des Tages!

Die Ausstellung aller Fotoserien und die Preisverleihung findet am 30. Juli. Mehr Infos findet ihr hier: http://www.fotomarathon-stuttgart.de
Und bald, hoffentlich bald gibt’s hier auch mal wieder was Gebackenes!
Eure Anna-Karina

YOU MIGHT ALSO LIKE

Gefüllte Datteln aus dem Orient
January 15, 2017
Kulinarischer Herbstspaziergang – 1
November 11, 2015
Rezepte gegen den Herbstblues – Soulfoodwaffeln
November 08, 2015
Endlich Herbst – Endlich Kürbiszeit
October 01, 2015

4 Kommentare

Judy
Reply 21. Juni 2015

Das ist ja total toll. Ich habs ja schon auf insta gesehen. Kannte den Fotomarathon nicht. Sagst du mir nächstes Mal bescheid? Da wäre ich auch dabei. Mit diesen Vorgaben findet man noch viel mehr Dinge die Stuttgart zu bieten hat, als wenn man einfach so durch Suttgart läuft - man hält die Augen noch mehr offen.
Hast du unter diesen Bildern ein Lieblingsbild??? Das mit den Walderdbeeren finde ich perfekt gelungen vor allem zum Thema :-) Ich drück dir ganz fest die Daumen für die Preisverleihung :-)

    siebaecktgernAKG
    Reply 21. Juni 2015

    Hey Judy,
    danke! Klar geb ich dir Bescheid. Vermutlich findet der nächste wieder im Sommer 2016 statt. Mir gefällt "Aussichtsreich" ganz gut, aber einen klaren Favoriten habe ich nicht.
    Einen tollen Sonntag wünsche ich dir!
    LG, Anna-Karina

Katharina K.
Reply 21. Juni 2015

Huhu Anna-Karina,
tolle Fotos hast du gemacht. So eine Challenge würde mich ja auch mal reizen. Drücke dir die Daumen, dass der Jury deine Bilder und die Ideen dahinter auch gefallen.
Schönen Sonntag noch.
Liebe Grüße, Katharina

siebaecktgernAKG
Reply 21. Juni 2015

Hey Katharina, dann lass uns doch mal schauen ob noch einer dieses Jahr in der Nähe stattfindet und gehen gemeinsam hin! Danke und ebenfalls einen schönen Sonntag! LG, Anna-Karina

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.