Belgischer Reisfladen


1550km – das ist die Distanz zwischen Spanien und Belgien. Am Dienstag waren wir bei Marc von Bake to the Roots in Spanien unterwegs und haben leckere Tarta De Santiago gegessen und gerade seid ihr gut in Belgien gelandet.

Ihr seid also wieder mittendrin bei unserer kulinarischen Entdeckungsreise, die ganz viele Blogger rund um die Welt zieht, um Euch Leckereien aus den unterschiedlichsten Richtungen zu zaubern… Die Reiseleitung und Orga wird von Sarah vom Blog das Knusperstübchen übernommen – inzwischen bereits im dritten Jahr!!!!

Nachdem mir also Belgien als Land zugelost wurde, habe ich mir überlegt was verbinde ich denn eigentlich mit Belgien? Und bin ganz schnell auf Pralinen, Pommer und natürlich Belgische Waffeln gekommen – aber ich wollte Euch auch was zeigen, was vielleicht nicht jeder gleich kennt und so habe ich mich für einen Belgischen Reisfladen entschieden. Oder aber Milchreistorte, wenn man so will….

Belgischer Reisfladen

siebaecktgern_Reisfladen - 1

Zutaten:

Hefeteig:

  • 400g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 150ml lauwarme Milch
  • 50g zerlassene Butter
  • 20g Zucker
  • 1 Ei

Milchreis-Füllung:

  • 1 Liter Vollmilch
  • 125g Milchreis
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 50g Zucker
  • 1-2 TL Speisestärke
  • 1 Ei

 

Und so geht’s:

  1. Knetet aus den Zutaten einen Hefeteig bis er schön glatt ist. Deckt ihn mit einem sauberen Geschirrtuch ab und lasst ihn an einem warmen Platz gehen.
  2. Erhitzt die Milch und den Milchreis zusammen mit der Prise Salz und dem Vanillemark und lasst alles bei niedriger Hitze ca 45 Minuten lang köcheln, bis sich ein schöner Milchreis ergeben hat. Rührt nun den Zucker unter und lasst den Brei gut abkühlen.
  3. Rollt ca ein Drittel von dem Hefeteig aus und legt den Boden und den Rand einer Backform damit aus.
  4. Nehmt etwas von der Milchreisflüssigkeit ab und verrührt es mit der Stärke. Das vermischt ihr alles zusammen mit dem Ei und restlichen Milchreis zu einer Füllung und gebt es auf dem Hefeteig.
  5. Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und den Kuchen ca. 20Minuten backen. Lasst den Kuchen nun auskühlen und fest werden und genießt Milchreis in Kuchenform!

 

siebaecktgern_Reisfladen - 7

siebaecktgern_Reisfladen - 9

Und am Dienstag geht’s dann weiter zu Patrick und seinem wunderschönen Blog Ich machs mir einfach! Es geht wieder in den Süden – aber wohin genau, das verrate ich nicht! 🙂

Viel Spaß beim Nachbacken und Experimentieren,

Eure Anna-Karina

Eine kulinarische (3)

YOU MIGHT ALSO LIKE

Gefüllte Datteln aus dem Orient
January 15, 2017
Manchmal muss es Schokolade sein
July 16, 2016
EM – Das Finale Nordirland : Schweden
July 10, 2016
Erdbeermuffins
July 10, 2016
Rhabarber-Mandel-Muffins
July 04, 2016
Spiegelei- Waffel
Spiegelei-Waffeln
March 28, 2016
glutenfreie Eierlikörtorte
Eierlikörtorte
March 27, 2016
Nussiger Osterkranz
March 23, 2016
Faschings-Buchteln
February 09, 2016

1 Kommentare

Sarah
Reply 9. Februar 2016

Ach was klingt das lecker. Von Milchreiskuchen habe ich zwar schon einmal gehört aber gegessen noch nie und Du hast so recht, man kennt ja einige belgische Spezialitäten aber warum nicht einmal etwas Neues ausprobieren. :) Der Kuchen klingt auf jeden Fall super lecker. :)
Liebste Grüße
Sarah

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.